Werbung

Motorola und seltsame Werbung

Vor Kurzem habe ich eine Werbung entdeckt, die mich doch sehr nachdenklich gemacht hat.

Sie ist von Motorola und wirbt für das RAZR 2, das "total scharf" sein soll. Und zwar so scharf, dass im Werbespot ein Mann und eine Frau gegeneinander mit ihren Mobiltelefonen kämpfen. (hier zu finden)

Beim Kämpfen benutzen sie ihre Mobiltelefone und schneiden sich so einiges an Kleidung vom Leib (vor allem die Frau dem Mann).

Bis sie zum Schluss in ihre U-Bahn flüchtet und davon fährt.

Doch mir drängen sich da so einige Fragen auf:

1. Wieso zerschneiden die Mobiltelefone nur die Kleidung und nicht die Haut?(Man kann natürlich davon ausgehen, dass sie den Umgang mit ihrem Mobiltelefon gelernt haben )

2. Wie soll man mit dem Mobiltelefon telefonieren können, ohne sich zu schneiden, da es ja anscheinend sehr scharf zu sein scheint?

3. Und wieso zur Hölle wartet die ganze Zeit die U-Bahn darauf, dass die Frau wieder einsteigt und erst dann los fährt, als sie drin ist?

---

Ich habe in diesem Zusammenhang mal etwas ausprobiert. Es handelt sich dabei um den Wurf am Ende des Spots, wo der Mann ihr Mobiltelefon wirft und dieses im Inneren der U-Bahnwand stecken bleibt...

Ich hätte es vielleicht nicht ausprobieren sollen. Irgendwie hat das nicht wirklich funktioniert und hat sich in ganz viele Teile aufgelöst.

Werbung hält einfach nicht immer, was sie verspricht.

3.10.07 09:40, kommentieren


Werbung